Büroeinrichtung richtig wählen und Produktivität steigern

Die Büroeinrichtung trägt laut der Studie „Office21“ des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation einen großen Anteil zum Wohlbefinden der Mitarbeiter bei. In den Ergebnissen der wissenschaftlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass sich Mitarbeiter, die sich in ihrem Arbeitsumfeld wohl fühlen, produktiver und leistungsfähiger arbeiten. Daher ist es unumgänglich sich ausgiebig Gedanken über die richtige Büroeinrichtung zu machen. Vom richtigen Tisch, bis zu Sitzmöglichkeiten und Meeting-Räumen, die mit Beamern oder OLED TV Geräten ausgestattet werden, entscheidet das Mobiliar maßgeblich über Wohlbefinden und Motiviation der Mitarbeiter.

Hierbei verhelfen verschiedene Faktoren, die bei der Gestaltung der Büroeinrichtung zu beachten sind, den Arbeitsplatz zu einer Wohlfühloase zu gestalten.

Büroeinrichtung: die Schreibtisch-Wahl

Mit einer optimalen Büroeinrichtung den Erfolg des Unternehmens steigern (c) Norbert Schollum / pixelio.de

Bei der Wahl des Schreibtisches sollte darauf geachtet werden, was auf diesem abgestellt oder betrieben werden soll. Die Tiefe des Tisches spielt hier eine große Rolle. Bei tiefen Tischen kann meist eine optimale Entfernung zwischen Computerbildschirm und User hergestellt werden. Optimal wäre ein Schreibtisch, der aus zwei Teilen besteht und in der Höhe verstellt werden kann. Wer seinen Mitarbeitern neben Komfort auch Design bieten möchte, um zusätzliche Motivation zu erzeugen, kann sich von der Büroeinrichtung von Gärtner inspirieren lassen. Bewiesen ist, dass neben Funktionalität auch stilvolles Ambiente das Wohlbefinden steigert.

Stehtisch als Büroeinrichtung

Für eine noch flexiblere Büroeinrichtung können auch sogenannte „Stehtische“ eingesetzt werden. Das bedeutet, der Tisch kann soweit nach oben gestellt werden, dass auch im Stehen gearbeitet werden kann. Das bietet natürlich eine willkommene Abwechslung in der Büroeinrichtung, in der meistens sitzend den Tätigkeiten nachgegangen wird. Solche Tische haben natürlich den kleinen Nachteil, dass sie recht platzraubend sind. Schaut man sich das Möbelstück allerdings aus der Sicht des Mitarbeiters an, so bietet dieser Tisch einen unschlagbaren Komfort.

Ebenso entscheidend: die richtige Wahl des Sitz-Mobiliars

Bei der Büroeinrichtung sind Stühle ebenfalls ein äußerst wichtiger Aspekt, welchem unbedingt Beachtung geschenkt werden muss. Der Stuhl ist enorm wichtig für die Ergonomie. Er sollte in der Höhe variieren und eine verstellbare Rückenlehne besitzen.

Dadurch kann jeder Mitarbeiter den Stuhl auf eine der eigenen Körpergröße entsprechende Position bringen, die vor Rücken- und Nacken-Schmerzen bewahren kann.

Büroeinrichtung falscher Stuhl

Der falsche Stuhl in der Büroeinrichtung kann Verspannungen hervorrufen (c) Ulrich C. Leopold / pixelio.de

Den richtigen Boden
für die Büroeinrichtung wählen

Beim Boden gibt es zwei gebräuchliche Arten. Zum einen den Teppichboden und zum anderen PVC-, bzw. Vinylboden. Vorteilhaft für die Büroeinrichtung ist ganz klar der Teppichboden. Dieser hat angenehm dämpfende Eigenschaften. Somit wird der Lärmpegel, besonders in Großraumbüros, deutlich reduziert.

Der Einzige Nachteil des Teppichbodens gegenüber einem PVC Boden liegt in der Hygiene. Hier sollte unbedingt auf sauberes Schuhwerk geachtet werde. Um Design von Bodenmaterial und Mobiliar weiter aufzugreifen, können Unternehmen zu Holz Aluminium Fenster Systemen greifen, die sowohl Energieeffizienz als auch Wohlbefinden gewährleisten.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.