iPhone Reparatur: Was tun im Schadensfall?

Für viele Menschen ist das iPhone aus dem täglichen Leben kaum noch wegzudenken. Aufgrund des der ständigen Inbetriebnahme des Gerätes passieren manchmal Missgeschicke, die einen ärgern. Zum Beispiel kann das iPhone auf den Boden fallen oder gegen einen spitzen Gegenstand knallen. Das Resultat ist, dass das iPhone nun einer Reparatur bedarf, möchte man sich kein neues Gerät kaufen. Nun gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr iPhone reparieren können.

Die eigenständige iPhone Reparatur kann teuer werden

Rutscht das iPhone hier aus den Händen, muss es zur iPhone Reparatur.

Rutscht das iPhone hier aus den Händen, muss es vermutlich zur iPhone Reparatur. (c) Lars Mikloweit/Danny König / pixelio.de

Natürlich können Sie eine Eigenreparatur Ihres iPhones in Betracht ziehen. Dafür können Sie im Netz zahlreiche Anleitungen downloaden, die Ihnen helfen sollten. Wer jedoch keine technischen Vorkenntnisse besitzt, sollte die Finger davon lassen. Die Gefahr das iPhone noch mehr zu beschädigen, ist groß. Des Weiteren werden erneut Kosten auf Sie zukommen, da möglicherweise noch mehr Schäden am Smartphone vorhanden sind. Es lohnt sich in der Regel zu einem professionellen iPhone Reparatur Service zu gehen, der mit der Materie bestens vertraut ist und auch mit den neueren Systemen wie dem iOS7 kein Problem hat. Es ist von hohem Vorteil einen qualitativ hochwertigen Service aufzusuchen, bevor man ohne Fachkenntnis an iPhone 5 & Co bastelt.

iPhone Reparatur vom Profi

Wenn Sie sich auf die Suche nach einem professionellen Reparaturservice für iPhones begeben, sollten Sie die Angebotspalette des Anbieters überprüfen. Wichtige Schwerpunkte, die kein Service bei der Überprüfung und iPhone Reparatur auslassen sollte, sind:

  • Ausschaltknopf und Lautstärkeregler
  • Home-Button
  • Display
  • Touchscreen

Viele Laien denken, dass ein iPhone Reparatur Service nur aus dem Display-Austausch besteht. Dabei muss eine Reparaturwerkstatt mehr leisten, als nur diese eine Tätigkeit. Viele kleine bewegliche Teile verschleißen mit der Zeit. Neue Teile müssen her, wenn möglich günstig und schnell.

Planen Sie rechtzeitig, um Wartezeiten zu vermeiden

Sie sollten Ihr iPhone rechzeitig zur Reparatur schicken. Defekte Home-Buttons zum Beispiel machen sich in der Regel schon bald bemerkbar. Bevor dieser nicht mehr funktioniert, senden Sie das iPhone möglichst bald in den Service. So können Sie Wartezeiten vermeiden und erhalten Ihr iPhone in wenigen Tagen retour. Gerade wer sein iPhone beruflich nutzt, sollte die rechtzeitige Reparatur mit in seine Planung einrechnen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.