OLED TV – Organische LEDs für maximale Kontraste

Kontrast, Schärfe, größere Bildschirme – der Trend bei modernen Fernsehgeräten geht ungebremst nach oben. Neue Technologien und Prototypen begeistern auf Technik-Messen und die staunenden Zuschauer wollen am Liebsten auf der Stelle die Brieftasche zücken. Ganz groß im Kommen ist neben der neuen 4K-Auflösung die OLED TV Technik. Während die einen mit 4-facher HD-Qualität und Bildschirmdiagonalen über 2 Metern locken, präsentieren sich die neuesten OLED TV Modelle mit stilvoll geschwungenen Bildschirmen und bisher ungesehener Kontrastschärfe.

Das Phänomen OLED TV

Hohe Kontraste mit OLED TV

Organische LEDs sorgen für maximale Kontraste (c) Tobias Zeller / pixelio.de

Das Thema OLED TV ist schon seit einiger Zeit insbesondere in Technik-Kreisen in aller Munde. Eine vollkommen neue Entwicklung verspricht Kontraste von denen heutige LCD-Geräte nur träumen können. Dazu kommt eine nach innen geschwungene Bildschirmform, die ein natürliches Bilderlebnis erzeugen soll. Auf diese Art und Weise werden die äußeren Bereiche dichter an das Auge des Betrachters geholt, wodurch ein einheitlicher Abstand vom Auge zum Bild geschaffen wird.

Was steckt in einem OLED TV Gerät?

OLED steht für Organc Light Emitting Diodes – es sind organisch, halbleitende, selbstleuchtende Materialien, die der Technik das Leben einhauchen. Besonders wichtig hierbei ist das „selbstleuchtend“, denn dadurch benötigt das Gerät keine Hintergrundbeleuchtung. Sowohl Reaktionszeit, als auch Schwarzwerte eines OLED TV sind das bisherige Maß aller Dinge. Schnelle Bildwechsel, zum Beispiel bei Sportszenen oder hektischen Filmsequenzen werden ohne Probleme scharf dargestellt. So zieht diese neueste Halbleiter Technik neben dem Einsatz als Auto LED auch in die Unterhaltungselektronik ein.

titte

OLED TV im Vergleich zu LCD-Technik

OLED TV noch viel zu teuer

OLED TV sind noch zu teuer, um den alten Fernseher schon wegzuwerfen (c) Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Wie bereits erwähnt, verzichtet ein OLED TV auf die bisher übliche Hintergrundbeleuchtung. Wer allerdings denkt, das dadurch auch massig Strom gespart wird, der irrt, denn der Verbrauch kann teilweise sogar über dem eines vergleichbar großen LCD-Fernsehers liegen. Größtes Manko im Vergleich OLED TV und LCD Gerät ist der Preis, da Full HD Geräte für den Massenmarkt zur Zeit noch deutlich zu teuer sind. Darüber hinaus leidet die organische LED-Technik seit Jahren am Problem der Serienreife, was auch den Start am Markt häufig verzögert hat. Das Potential jedoch bleibt und den Schwarzwerten und Reaktionszeiten eines OLED TV kann ein LCD nur hinterher schauen. Bis diese Technik im Privaten und als Büroeinrichtung genutzt wird, kann nicht mehr allzu viel Zeit vergehen.

1 Antwort to “OLED TV – Organische LEDs für maximale Kontraste”

  1. Greg sagt:

    So langsam kommt der Markt doch ins rollen. Neben Lg sind ja nun auch Philips und Panasonic am Start. Da ist es doch nur eine Frage der Zeit bis die Oled Fernseher den Markt erobern.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.